Menu:

Leistungen

Sanierung einer Fläche von 700m² mit Bodenspachtelmasse in nur 4,5 Stunden

Techfloor gelingt es mit Hilfe der Mischpumpe die Schnelligkeit und Qualität der Arbeit gleichzeitig beachtlich zu steigern.

Die Erneuerung der Böden läuft folgendermaßen ab:

Der vorhandene alte Boden wird ausgebaut , Reste von Kleber und Spachtelmassen werden abgefräst. Nun gilt es, die Fläche für den Neubau vorzubereiten. Damit der Untergrund sauber und vor allem staubfrei wird, setzt der erfahrene Bodenleger einen Industrie-Staubsauger ein. Danach ist zunächst Handarbeit angesagt. Die Grundierung wird mit einem Drucksprühgerät aufgetragen. (siehe Foto)

Früher ging es danach mit Handarbeit weiter. Das Anrühren des Materials im Eimer erfolgte zwar mit einem maschinellen Quirl, aber das Ausgießen und Verteilen der selbstverlaufenden Bodenspachtelmasse waren körperliche anstrengende Tätigkeiten. 

Heute schlägt stattdessen die Stunde des Techfloor Teams.

Bei einer Fläche von 700 m² und 5 – 15 mm Schichtdicke brauchte man vorher mindestens zwei Tage. Schließlich seien an die 8 Tonnen Material aufzubereiten und zu bewegen gewesen. Dabei bereitet nicht die Zeit das Problem, sondern die Tatsache, dass sich bei manueller Arbeit in einem Arbeitsgang eine Schichtdicke von höchstens 5 bis 15 mm herstellen lässt und die Anforderungen an die Ebenflächigkeit und Homogenität schwerer zu erfüllen sind.

Mit Hilfe von Techfloor können bis zu 35 Liter Material pro Minute angemischt und zügig eingebaut werden. Bei der Fläche von 700m² war die Arbeit nach nur 4,5 Stunden getan.

 

Für diese Arbeiten werden werksmäßig, vorgemischte, maschinengängige Materiallen in Pulverform, wie beispielweise Spachtel und Fließestriche in Sackware verwendet.

Vergleichsbeispiel bei 1000 m² Fläche

Methode Mit Quirl Techfloor
Leistung pro h 250 kg 1800kg
Bei 5mm Auftragsstärke pro h 25m² 180m²

Zeit für 1000m²

40h

5,56h
bei 4 Mann 160h 22,24h